schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Sprache
    Suchen

    Stauffer, Stef: Bluescht

    Wozu wird man erwachsen? Ganz sicher nicht, um sich in der ersten eigenen Wohnung von einem Mann sagen zu lassen, wo Aromat und Nutella zu stehen haben. Die namenlose Protagonistin pfeift auf gute Ratschläge anderer. Ausser vielleicht, sie kommen vom klugen Fräulein Mettler im Altersheim. Die wirklich guten Männer sind immer schon vergeben, findet ihre Kollegin Kää. Vielleicht zieht es ihre Freundin Büse deshalb in die Dorfbeiz zum verheirateten Wirt? Die Protagonistin selbst wendet sich lieber dem sauren Weisswein zu, der mit jedem Schluck etwas süsser schmeckt. Ob das bei Männern auch so ist?

    Autor Stauffer, Stef
    Verlag Zytglogge Verlag
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 165 S.
    Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Schweizerdeutsch
    Masse H21.0 cm x B13.0 cm x D2.2 cm 200 g
    Verlagsartikelnummer ZYT5036
    28.80
    Fester Einband
    ISBN: 978-3-7296-5036-7
    Lieferbar in 24 Stunden

    Über den Autor Stauffer, Stef

    Stef StaufferGeb. 1965 in Bern, lebt heute im Onsernonetal und in Zürich, arbeitet bei der «Tessiner Zeitung», als freie Journalistin und als Schriftstellerin. «Marthas Gäste» war ihre erste Publikation bei Zytglogge. Mittlerweile hat sie insgesamt sieben Romane veröffentlicht, u.a. die Mundart-Trilogie «Hingerhang», «Bluescht» und «Chräiefüess».

    Weitere Titel von Stauffer, Stef