] }
 
schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Sprache
    Suchen

    Simon, Teresa: Glückskinder

    Roman
    München 1945 - auf dem Schwarzmarkt in der Möhlstraße treffen sich alle, die nach Glück und ein wenig Leben suchen. Nylons, Kaffee, Schokolade, Schmuck und vieles mehr wechseln die Besitzer. Der Schwarzmarkt verbindet auch Toni und Griet, zwei junge Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Münchnerin Toni konnte sich im Krieg durchschlagen und ist bei ihrer Tante Vev untergekommen. Dort wird auch die Holländerin Griet einquartiert. Zunächst spüren Toni und Griet eine tiefe Abneigung, aber durch ein schicksalhaftes Erlebnis erkennen sie, wie wichtig sie füreinander sein können. Ihre Freundschaft wird schon bald auf eine harte Probe gestellt.


    Autor Simon, Teresa
    Verlag Heyne Taschenb.
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 512 S.
    Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H18.7 cm x B11.8 cm x D4.0 cm 412 g
    15.20
    Kartonierter Einband (Kt)
    ISBN: 978-3-453-42406-7
    Lieferbar in 24 Stunden

    Über den Autor Simon, Teresa

    Teresa Simon ist das Pseudonym der promovierten Historikerin und Autorin Brigitte Riebe. Sie ist neugierig auf ungewöhnliche Schicksale und lässt sich immer wieder von historischen Ereignissen und stimmungsvollen Schauplätzen inspirieren. Die SPIEGEL-Bestsellerautorin ist bekannt für ihre intensiv recherchierten und spannenden Romane, die tiefe Emotionen wecken. Ihre Romane Die Frauen der Rosenvilla, Die Holunderschwestern und Die Oleanderfrauen wurden alle zu Bestsellern.

    Weitere Titel von Simon, Teresa