] }
 
schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Sprache
    Suchen

    Romagnolo, Raffaella : Bella Ciao

    Piemont, 1946. Giulia Masca kommt als gemachte Frau zurück in das Städtchen ihrer Kindheit, wo sie noch eine Rechnung offen hat. Vor fünfzig Jahren wurde sie von ihrer besten Freundin und ihrem Verlobten hintergangen, weshalb Giulia die Flucht ergriff und sich in New York eine Existenz aufbaute. Nun will sie ihre Freundin wiedertreffen - wie werden sie sich gegenübertreten?


    Autor Romagnolo, Raffaella / Pflug, Maja (Übers.)
    Verlag Diogenes
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 528 S.
    Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen KART
    Masse H18.0 cm x B11.3 cm x D2.5 cm 338 g
    Reihe detebe
    15.30
    Kartonierter Einband (Kt)
    ISBN: 978-3-257-24561-5
    Lieferbar in 24 Stunden

    Alle Bände der Reihe "detebe (DETE)" mit Band-Nummer

    Alle Bände der Reihe "detebe (DETE)"

    Über den Autor Romagnolo, Raffaella

    Raffaella Romagnolo, geboren 1971 in Casale Monferrato. Sie unterrichtet Geschichte und Italienisch an einem Gymnasium. Seit 2007 schreibt sie auch Romane - mit Erfolg. Ihr Roman 'Bella Ciao' sorgte international für Aufmerksamkeit und erschien in zahlreichen Sprachen. Für 'La figlia sbagliata' war sie für den Premio Strega nominiert, ebenso mit ihrem Jugendbuch 'Respira con me'. Raffaella Romagnolo lebt in Rocca Grimalda im Piemont.

    Weitere Titel von Romagnolo, Raffaella