] }
 
Close
(0) items items
You have no items in your shopping cart.
All Categories
    Filters
    Language
    Search

    Plöcks, Leon Wilhelm: Menschendämmerung

    Corona und die Große Transformation

    In rasendem Tempo vollzieht sich eine fundamentale Transformation von Mensch und Welt, die schon bald unumkehrbar sein könnte. Im Windschatten der Pandemie geht die Große Transformation ihrer düsteren Vollendung entgegen. Der im Zuge der Corona-Krise etablierte Ausnahmezustand dient einer technokratischen Weltelite als Trojanisches Pferd zur Durchsetzung eines Great Reset. In der neuen Normalität sollen menschliche Freiheit und Eigenverantwortung keinen Platz mehr haben. Eine noch nie dagewesene Form totalitärer Herrschaft zieht herauf. Nach dem Willen der Post- und Transhumanisten soll ein Cyborg oder eine künstliche Superintelligenz den Menschen ersetzen. Werden die selbstermächtigten Schöpfer der Posthumanität ihren bösen Willen bekommen? Hat die Vertreibung aus der realen in eine von kybernetischen Kontroll- und Steuerungsmechanismen beherrschte virtuelle Welt nicht längst begonnen? Wie konnte es so weit kommen? Was können wir tun? Leon Wilhelm Plöcks gibt Antworten auf diese hochaktuellen Fragen. Sein Werk enthüllt Akteure, Ursachen und Hintergründe der großen MENSCHENDÄMMERUNG. Es rückt nicht nur die Corona-Krise ins rechte Licht, sondern konfrontiert uns mit existentiellen Fragen des Seins (oder Nichtseins). Plöcks öffnet dem Leser die Augen für diese Weggabelung - tiefgründig und schonungslos, aber nicht ohne Hoffnung. Auf daß niemand sage, er habe nichts davon gewußt ...


    35.55
    Fester Einband
    ISBN: 978-3-948075-37-8
    Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen

    Alle Bände der Reihe "Edition Sonderwege"

    Über den Autor Plöcks, Leon Wilhelm

    Leon Wilhelm Plöcks stammt vom Niederrhein. Er arbeitet als Autor, freier Geisteswissenschaftler, Seminarleiter und mit verschiedenen künstlerischen Medien. Früher war er als Schauspieler für Theater und Fernsehen sowie als Drehbuchautor und im Bereich Coaching, Kommunikationstraining und Psychotherapie tätig. Im Alter von 13 Jahren begegnete er Joseph Beuys, mit dem ihn über mehrere Jahre eine informelle Lehrer-Schüler-Beziehung verband. Später besuchte er eine Schauspielschule, studierte Philosophie und Psychologie, absolvierte psychotherapeutische Aus- und Weiterbildungen und schloß ein Masterstudium der klinischen Organisationspsychologie ab. Zentrales Kontinuum seines Lebensweges ist die Erforschung und Vermittlung der Philosophie und Praxis mitteleuropäischer wie östlicher Weisheitslehren. Jüngste Veröffentlichungen: "Volksverletzung: Die Deutschen und ihre inneren und äußeren Widersacher" (Manuscriptum 2021), "Die Allianz: Skizze eines Machtprojekts" (Antaios 2021).

    Weitere Titel von Plöcks, Leon Wilhelm

    Customers who bought this item also bought

    Frey, Bruno S.: Mehr Demokratie wagen

    27.45
    Für eine Teilhabe aller