Close
(0) items items
You have no items in your shopping cart.
All Categories
    Filters
    Language
    Search

    Mahon, Derek : Ovid auf Reisen

    Ausgewählte Gedichte

    Der irische Dichter Derek Mahon ist gestorben

    Mit dem 1941 geborenen Derek Mahon verliert Irland einen seiner profiliertesten Lyriker. Mahons schlicht wirkende, aber vollendet elegante Sprache verband Motive aus der klassischen Antike mühelos mit Bildern vom Rand der irischen Alltagswelt.

    Derek Mahon wurde 1942 in Belfast als Sohn protestantischer Eltern geboren und studierte in Dublin, wo er mit seinem ersten Band, »Night Crossings« (1968) als Dichter bekannt wurde. Wie so viele irische Dichter seiner Generation verbrachte er einen Großteil seines Lebens im Ausland - England, USA, Frankreich - und schrieb auch aus der Spannung zwischen Heimat und Fremde. Sein scharfer Blick auf die »Troubles«, den Bürgerkrieg in Nordirland, eröffnet neue Perspektiven auf die Geschichte. Heute lebt er in Kinsale, County Cork. Seine Lyrik verwebt Politik, Privates, Philosophie sowie Anspielungen auf poetische Texte. Auch als Übersetzer von Lyrik machte er sich einen Namen. Er knüoft den postmodernen Diskurs an die Traditionen der Poesie und ist einer der begabtesten Handwerker seiner Kunst.

     

    26.00
    Kartonierter Einband (Kt)
    ISBN: 978-3-942955-06-5
    Nicht mehr erhältlich

    Weitere Titel von Mahon, Derek