] }
 
Close
(0) items items
You have no items in your shopping cart.
All Categories
    Filters
    Language
    Search

    Koller, Boni : Globi et Roger

    no. 92

    Globi se promène dans la forêt lorsqu'il trébuche presque sur une balle de tennis. Comment est-elle arrivée ici? En regardant autour de lui, il aperçoit... Roger Federer et sa famille qui sont en train de faire un pique-nique et de s'amuser.

    Quelle surprise! Tous les deux ne retiennent pas leur joie. Et ce n'est que le début de cette amitié et d'une histoire pleine d'aventures, de moments drôles, et de tennis. Sans parler du voyage en voiture à Wimbledon ou de la visite en Zambie, en Afrique, qui réservent quelques surprises aux deux amis.
    Pour cette aventure, les deux célébrités font équipe pour la première fois.

    Roger dit: «C'est un rêve devenu réalité. J'ai pu rencontrer Globi, un des héros de mon enfance, et partir en voyage avec lui.»

    Pour Globi, c'est un grand honneur et un plaisir de voyager avec le plus grand joueur de tennis du monde!


    22.40
    Fester Einband
    ISBN: 978-3-85703-464-0
    Lieferbar in 24 Stunden

    Alle Bände der Reihe "Globi französisch" mit Band-Nummer

    Alle Bände der Reihe "Globi französisch"

    Über den Autor Koller, Boni

    Boni Koller ist Zürcher Musiker und Autor. Neben Liedtexten für seine Bands "Baby Jail" und "Stärneföifi" schrieb er Geschichten, Rätsel, Kolumnen, Hörspiele und den Kinderroman "Sommer der Zombies". Seit 2019 nutzt er sein Schreibtalent auch für Globis Geschichten.

    Daniel Frick, geboren 1966. Gestalterische Fachklasse Juventus. Vorkurs Kunstgewerbeschule Zürich. Grafikerlehre bei Enzo Bertozzi Werbung. Tätigkeit in diversen Werbeagenturen. Seit 1997 ist er selbständiger Illustrator.

    Daniel Frick, geboren 1966. Gestalterische Fachklasse Juventus. Vorkurs Kunstgewerbeschule Zürich. Grafikerlehre bei Enzo Bertozzi Werbung. Tätigkeit in diversen Werbeagenturen. Seit 1997 ist er selbständiger Illustrator.

    Elsa Wack ist 1955 in Genf geboren. Sie studierte Phil. 1 und war danach als Sekretärin in diversen Anwaltsbüros tätig. Daneben war sie als Schauspielerin, Musikerin (Oboe, Gitarre, Gesang) aktiv. Bei der Cinetyp in Luzern hat sie für 49 Filme die Untertitel gemacht. Nach ihrer Rückkehr nach Genf wurde sie selbstständige Übersetzerin (vom Deutschen und Englischen ins Französische) und Lektorin. Sie hat bis heute zehn Globi-Bücher ins Französische adaptiert, Theaterstücke und Gesänge übersetzt und ein Filmdrehbuch verfasst. www.wack.ch

    Weitere Titel von Koller, Boni