] }
 
schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Sprache
    Suchen

    Gibert, Matthias P.: Müllhalde

    Lenz' dreizehnter Fall
    Aus der Fulda wird die Leiche des verhassten Kasseler Immobilienentwicklers Dominik Rohrschach gefischt. Die Kommissare Paul Lenz und Thilo Hain finden heraus, dass er pleite war und sich absetzen wollte. Zudem wollte er seine exzellenten Verbindungen ins Rathaus offenbar dazu nutzen, eine riesige Menge Sondermüll loszuwerden, die ihn bei einem Immobilienprojekt behinderte. Mit dem Verschwinden seines Ansprechpartners bei den Stadtreinigern nimmt der Fall eine dramatische Wendung ?
    Autor Gibert, Matthias P.
    Verlag Gmeiner
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2014
    Seitenangabe 342 S.
    Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen PB
    Masse H20.0 cm x B12.0 cm x D2.7 cm 357 g
    Auflage 2. A.
    Reihe Kommissare Lenz und Hain; Kriminalromane im GMEINER-Verlag
    Verlagsartikelnummer 1596
    17.00
    Kartonierter Einband (Kt)
    ISBN: 978-3-8392-1596-8
    Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen

    Alle Bände der Reihe "Kommissare Lenz und Hain; Kriminalromane im GMEINER-Verlag" mit Band-Nummer

    Alle Bände der Reihe "Kommissare Lenz und Hain; Kriminalromane im GMEINER-Verlag"

    Über den Autor Gibert, Matthias P.

    Matthias P. Gibert, 1960 in Königstein im Taunus geboren, lebt seit vielen Jahren mit seiner Frau in Nordhessen. Nach einer kaufmännischen Ausbildung baute er ein Motorradgeschäft auf. 1993 kam der komplette Ausstieg, anschließend die vollständige Neuorientierung. Seit 1995 entwickelt und leitet er Seminare in allen Bereichen der Betriebswirtschaftslehre und ist seit 2003 zudem mit einem zusammen mit seiner Frau entwickelten Konzept zur Depressionsprävention sehr erfolgreich für mehrere deutsche Unternehmen tätig. Seit 2009 ist er hauptberuflich Autor.

    Weitere Titel von Gibert, Matthias P.