] }
 
Close
(0) items items
You have no items in your shopping cart.
All Categories
    Filters
    Language
    Search

    Frisch, Max: Stiller

    Roman
    Bei seiner Einreise in die Schweiz wird Mister White festgenommen, weil er für die Polizei mit dem verschwundenen Bildhauer Anatol Ludwig Stiller identisch ist. Frühere Freunde bestätigen den Verdacht. Er aber widersetzt sich dieser Festlegung, seine Aufzeichnungen in der Untersuchungshaft wehren sich gegen diese Behauptung mit der Feststellung: »Ich bin nicht Stiller!«.
    15.20
    Kartonierter Einband (Kt)
    ISBN: 978-3-518-36605-9
    Lieferbar in 24 Stunden

    Alle Bände der Reihe "suhrkamp taschenbuch (ST)" mit Band-Nummer

    Alle Bände der Reihe "suhrkamp taschenbuch (ST)"

    Über den Autor Frisch, Max

    Max Frisch, geboren am 15. Mai 1911 in Zürich, arbeitete zunächst als Journalist, später als Architekt, bis ihm mit seinem Roman Stiller (1954) der Durchbruch als Schriftsteller gelang. Es folgten die Romane Homo faber (1957) und Mein Name sei Gantenbein (1964) sowie Erzählungen, Tagebücher, Theaterstücke, Hörspiele und Essays. Frisch starb am 4. April 1991 in Zürich.

    Weitere Titel von Frisch, Max