] }
 
schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Sprache
    Suchen

    Derix, Steven: Selenskyj

    Die ungewöhnliche Geschichte des ukrainischen Präsidenten. Die aktuelle Biografie

    Das Leben von Wolodymyr Selenskyj, seit 2019 demokratisch gewählter Präsident der Ukraine, ist voller überraschender Wendungen: Mit zwanzig Jahren war der jüdische Junge aus der Industriestadt Krywyj Rih als Komiker ein Bühnenstar, mit dreißig führte er ein Multimillionen-Dollar-Unternehmen, mit vierzig spielte er in der Erfolgsserie "Diener des Volkes" genau den ukrainischen Präsidenten, der er sein wollte: einen Außenseiter, der gegen die korrupte Elite seines Landes zu Felde zieht. Heute ist er eine Ikone des Mutes und der Unnachgiebigkeit, ein Held, den ganz Europa verehrt und der zusammen mit dem ukrainischen Volk für den Friedensnobelpreis nominiert wurde. Der Journalist und Ukraine-Kenner Steven Derix und die Menschenrechtlerin und Journalistin Marina Shelkunova haben Hunderte von Interviews und Nachrichtenartikel über Selenskyj ausgewertet sowie in Russland und der Ukraine recherchiert. Ihr fesselndes Buch gibt nicht nur einen hochaktuellen Überblick über das außergewöhnliche Leben des ukrainischen Präsidenten, es bietet auch genau das richtige Maß an Kontext und Insider-Informationen für alle, die mit der Ukraine nicht so vertraut sind.


    Autor Derix, Steven
    Verlag Edel Distribution
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2022
    Seitenangabe 192 S.
    Meldetext Noch nicht erschienen, August 2022
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.0 cm x B13.5 cm
    Auflage 1. Auflage
    24.20
    Kartonierter Einband (Kt)
    ISBN: 978-3-8419-0829-2
    Noch nicht erschienen, August 2022

    Über den Autor Derix, Steven

    Steven Derix ist Journalist beim renommierten niederländischen Handelsblad nrc. Von 2014 bis 2020 war er Korrespondent für Russland, die Ukraine und Weißrussland. Er spricht fließend Russisch, Deutsch, Englisch und Französisch. Marina Shelkunova studierte Journalismus und war Rechercheurin und Koordinatorin des nrc und bei De Standaard. Sie engagiert sich in verschiedenen Organisationen, die sich für Menschenrechte und Demokratisierung in Russland einsetzen.

    Weitere Titel von Derix, Steven